brueckl.naturfreunde.at

ROM (20. 05. – 24. 05. 2009)

39 Naturfreunde erlebten die ewige Stadt

ROM (20. 05. – 24. 05. 2009)

Arrivederci Roma…, so ertönte es aus dem Lautsprecher des Autobusses, als sich 39 Naturfreunde nach 4 wunderschönen, aber sehr heißen Tagen (36°C) wieder auf den Heimweg nach Kärnten machten.

Schon bei der Hinfahrt in die ewige Stadt konnte die abwechslungsreiche Landschaft der verschiedenen Regionen Italiens bewundert und genossen werden. In den folgenden 3 Tagen wurde diese faszinierende Stadt teils mit örtlichen Reiseleitern bzw. auf eigene Faust erkundet. Die antiken, aber auch die kirchlichen und profanen Sehenswürdigkeiten hinterließen wohl bei allen unvergessliche Eindrücke. Aber auch die Gemütlichkeit kam in den Mittagspausen in den Lokalen von Rom nicht zu kurz. Vor allem die Abende auf der Terrasse des Hotels „Portamaggiore“ in dem  wir sehr gut untergebracht waren, ließen nichts zu wünschen übrig.

Als Höhepunkt konnte man wohl den Ausflug in die Albaner Berge nach Castelgandolfo (wo sich die Sommerresidenz des Papstes befindet) und nach Frascati bezeichnen, wo wir neben einer Weinverkostung ein opulentes Abendessen verzehrten. Das dabei auch eine Musikgruppe aufspielte, tat der Stimmung keinen Abbruch.

Müde, aber zufrieden traten wir dann die Heimfahrt an. Unser Chauffeur Felix vom Reiseunternehmen Bacher brachte uns wieder sicher nach Kärnten, wo wir am Abend wieder vollzählig eintrafen. Es muss noch erwähnt werden, dass bei dieser Reise kein Teilnehmer bestohlen wurde oder verloren ging.

Die Naturfreunde Brückl vor dem Petersdom
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Brückl
ANZEIGE
Angebotssuche